fbpx

Tahini Plätzchen

Martyna
Weihnachtskekse Tahini Plätzchen
zum Rezept springen

Tahini Plätzchen – untypische, aber sehr leckere Weihnachtskekse, die kinderleicht zu backen sind und fantastisch schmecken! Tahini- bzw. Halva-Plätzchen sind eine Spezialität aus Israel. Das einfache Rezept habe ich im Jerusalem: Das Kochbuch von Yotam Ottolengi und Sami Tamimi gefunden. Ich liebe dieses Buch und die Kekse auch 😉

Tahini

Tahini, auch Tahina oder Tahin genannt, ist eine Paste aus fein zerriebenen Sesamsamen. Die Sesampaste ist vor allem in der arabischen Küche weit verbreitet und wird u.a. für Hummus verwendet. Die Paste selbst ist nicht nur köstlich sondern auch gesund. Sesam ist reich an Calcium, Eisen und Magnesium sowie Vitamin B1, B2 und B6. Man kann die Paste selber machen oder wie ich in einem der vielen türkischen Läden in Berlin problemlos kaufen.

Tahini Plätzchen

Weihnachtskekse Tahini Plätzchen
Kekse werden vor dem Backen mit Zimt bestreut

Ich habe diese Tahini-Kekse bereits mehrmals gebacken und kam jetzt auf die Idee, diese als Weihnachtskekse zu etablieren. Meine Kinder haben Spaß am Backen gehabt und selbst die angebrannten Kekse wurden aufgegessen 😉

P.S. Letztes Jahr haben wir einfache Lebkuchen gebacken – falls Ihr diese noch nicht kennt.

4 1 vote
Article Rating

Das könnte dir auch gefallen

0
Would love your thoughts, please comment.x