Spekulatius Cheesecake (ohne Backen)

Martyna
Spekulatius Cheesecake ohne Backen

Das Rezept ist, wie oft im Leben, per Zufall entstanden. Ich wollte für meine Freunde, die aus Stralsund zu Besuch waren einen guten (guaten) Kuchen machen. Dazu sollte ihn auch Vincent (2 Jahre alt) essen. Er ist momentan in einer echt schwierigen Phase, was das Essen betrifft… Cheesecake geht aber immer – bei Mama sowieso 😉

Vincent mit dem Spekulatius Cheesecake
Vincent mit dem Spekulatius Cheesecake

Als ich angefangen habe den Kuchen zu machen (ursprünglich Lemon Cheesecake), habe ich festgestellt, dass es zu Hause nur noch Spekulatius-Kekse gibt. Normalerweise verwende ich Butter-, Hafer- oder Hobnobskekse. Da es aber Vorweihnachtszeit war, gab es bei uns nun Spekulatius. Ich hatte auch Orangen (für Glühwein!) und so habe ich mein Rezept in eine winterliche Version verwandelt. Und diese schmeckte wirklich allen. Inzwischen gab es den No-bake-Kuchen auch für meine Mutter (ist schon züchtig geworden), die Spekulatius-Kekse liebt.

In den Niederlanden war Speculaas ein gebräuchlicher Name für den Heiligen Nikolaus. 
Traditionell werden die Spekulatius-Kekse dort um den 6.12. gegessen.

Anbei findet ihr das Rezept für meinen Spekulatius Cheesecake. Am besten die Diät gemäß Jahresvorsatz erst im Februar oder März starten – bis dahin gibt es in den Geschäften noch viele Spekulatius-Kekse und es wäre zu schade drum 😉

Spekulatius Cheesecake ohne Backen

Spekulatius Cheesecake ohne backen

Das Rezept ist, wie oft im Leben, per Zufall entstanden. Ich wollte für meine Freunde, die aus Stralsund zu Besuch waren einen guten (guaten) Kuchen machen. Dazu sollte ihn auch… Rezepte sernik, bez pieczenia, cheesecake, spekulatius European Drucken
Menge: 8-12 Vorbereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 200g Spekulatius-Kekse
  • 50g Butter
  • 600g Frischkäse Philadelphia
  • 100g Weiße Schokolade
  • 40-70g Puderzucker
  • 1 TL geriebene Orangenhaut
  • 1 TL Orangensaft

Zubereitung

  • Butter schmelzen. Spekulatius in einem Gefrierbeutel mit dem Fleischklopfer fein zerbröseln. Butter mit den Keksen zu einer Masse vermischen. Keksemasse in einer mit dem Backpapier ausgelegten Tortenform (Ø 26 cm) gleichmässig verteilen und am Boden andrücken. Für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  • Schokolade über einem Wasserbad schmelzen*.
  • Mit einem Mixer Frischkäse mit Puderzucker und Orangensaft vermengen, vorsichtig geschmolzene Schokolade hinzufügen.
  • Fertige Käsemasse auf dem Spekulatiusboden verteilen. Mit Orangenhaut bestreuen. Für mind. 2 Std. (am besten für die ganze Nacht) in den Kühlschrank stellen.

    Guten Appetit!

Notizen

*Wie schmilzt man Schokolade: Schokolade hacken und in eine Metallschüssel geben. Wasser im Topf erhitzen, nicht aufkochen. Metallschüssel in den Topf hängen und die Schokolade schmelzen lassen. Ab und zu rühren. Weiße Schokolade schmilzt am besten bei ca. 45 Grad.

 

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar