Der grösste Weinkeller der Welt

Martyna
Weingalerien Milestii Mici Moldawien Weinkeller

Ein Highlight meiner Reise nach Moldawien (neben Orheui Vechi!) war die Besichtigung des grössten Weinkeller der Welt (Guiness-Buch der Rekorde). Kaum jemand weiß, dass gerade in Moldawien so eine Besonderheit zu finden ist. Selbst viele Moldawier kennen den Ort nicht…

Weinsammlung Weine Weinkeller Milestii Mici Moldawien
Weinsammlung im Weinkeller Milestii Mici

Weinland Moldawien

Die Weinbau-Tradition in Moldawien reicht über Jahrtausende, auch wenn das gerade in Westeuropa kaum jemand weiß. Das Land liegt auf dem 46-47˚ Breitengrad, genauso wie die wichtigen Weinregionen in Westeuropa (etwa Burgund). Viele Hügel, Kalk- und Sandsteinböden sowie mildes Klima bieten perfekte Bedienungen für den Weinanbau. 80% der produzierten Weine werden exportiert. Insgesamt 67 Mio. Flaschen landen im Ausland. Vor allem die Staaten des ehemaligen „Ostblocks“ schätzen den moldawischen Wein. So ist es schon seit Jahren. Zu Zeiten der UdSSR kam jede zweite in der Sowjetunion hergestellte Flasche aus Moldawien.

Weinberge Moldawien Winter
Weinberge in Moldawien im Schnee

Einzigartigste Weinkeller der Welt

Nach dem zweiten Weltkrieg sind in Moldawien zwei einzigartige Weinkeller entstanden: Cricova und Milestii Mici. Beide umfassen kilometerlange unterirdische Weingalerien, fast wie unterirdische Städte. In einem ehemaligen Kalkstein-Bergwerk befindet sich der Weinkeller Cricova. Angela Merkel, Donald Tusk aber auch Wladimir Putin haben hier eigene Weine lagernd. Die meisten Touristen besuchen Cricova. Auch in jedem Lebensmittelgeschäft findet man Weine dieser Marke (in jeder Preiskategorie). Umso mehr wollte ich die Konkurrenz besuchen – Milestii Mici. Es kann spektakulärer Erfolge aufwarten, auch wenn es über deutlich geringeres Marketingbudget verfügt. Ich empfehle euch einen der beiden Orte zu besichtigen. Bestimmt sind beide Weinkeller ähnlich spannend für die Besucher.

Weingalerien Milestii Mici Moldawien Weinkeller
Weingalerien in Milestii Mici, Moldawien

Milestii Mici – unterirdisches „Reich“

20 km südlich von Chisinau befindet sich ein besonderer Ort – Milestii Mici. 30 bis 85 m unter der Erde erstreckt sich ein unterirdisches „Weinkönigreich“. Mit über 1,5 Millionen Flaschen ist es der größte Weinkeller der Welt! Von den 200 km an unterirdischen Tunnelsystemen, sind 55 km bereits zugänglich und für Besucher und Weinliebhaber erschlossen.

Weinkeller Auto Moldawien Milesti Mici
Mit dem Auto in den Weinkeller

Mit eigenem Auto fährt man in das unterirdische Labyrinth, dabei werden Kolonnen von bis zu fünf Fahrzeugen gebildet. Bei verschiedenen Stationen werden die Autos angehalten und die entsprechenden Kammern und ihre Schätze erläutert. Es gibt jede Menge Galerien gefüllt mit Weinen, sortiert nach jeweiligen Sorten und Jahrgängen. Der Sandstein sorgt für konstante Temperaturen (12-15°C) und Luftfeuchtigkeit (85-95%). Passend zu den Weinlagern heißen die Straßen dieser „Stadt“ etwa Sauvignon, Riesling oder Cabernet.

Gelagert werden hier:

  • 70% Rotwein
  • 20% Weisswein
  • 10% Liköre

Traum vom eigenem Weinkeller?

In Milestii Mici ist es möglich, ein eigenes Stück des Weinreiches zu mieten. Weinliebhaber aus der ganzen Welt – von China bis Polen – haben hier ihre Weinkeller (Casa) für Weine und lagern dort eigene (bei Milestii Mici gekauften) Weine. So ein Luxus kostet in Wirklichkeit gar nicht so viel – 200 Euro pro Jahr. Also schnell zugreifen!

Casa - eine Nische, ein kleiner, geschlossener Weinkeller 
Weinkeller Moldova Milestii Mici
Privater Weinkeller (Casa) in Milestii Mici

Paar Tipps für Reisenden

Am einfachsten fragt man nach einer organisierten Tour. So wird man sogar direkt vom Hotel in Chisinau mit einem Minibus abgeholt. Solche Touren kann man z.B. auf tripadvisor finden.  
Wir reisen aber lieber alleine und zum Glück hat es auch hier funktioniert. Am besten man reserviert die Besichtigung online. Wir haben es nicht gemacht (nicht empfehlenswert!) und es war ein Wunder, dass wir den Ort sehen konnten. Wir sind mit dem Mietwagen gefahren (am besten noch von zu Hause buchen). Aus Chisinau ist es wirklich nicht weit, nach einer halben Stunde erreicht man Milestii Mici.

Vor Ort kann man die Besichtigungsoption inkl. Verkostung (empfehlenswert😋) oder ohne (Vorsicht Autofahrer*) wählen. Die Reiseführer sprechen Englisch, Russisch oder Rumänisch.  Kosten pro Person 200 Lei (ca. 11 €) und 350 Lei (ca. 18 €) mit Verkostung. Beim Weinkeller gibt es ein Weingeschäft mit Jahrgängen ab 1987. Die Auswahl ist gross, man darf nur nicht vergessen, dass man in die EU max. 4 l Wein mitnehmen darf. Für Durstige: auf dem Flughafen darf man noch 3 l dazu kaufen 😉 

*Promillegrenze in Moldawien liegt bei 0,0 Promille!
Weinverkostung im Weinkeller Milestii Mici Moldawien
Weinverkostung im Weinkeller Milestii Mici

Und bitte passende Kleidung nicht vergessen. Unabhängig der Jahreszeit herrscht im Keller eine konstante Temperatur von 12-15°C.

Save the date

  • 20.1.2019 Wine Run: 10 Kilometer-Lauf, 80 m unter der Erde (Milestii Mici)
  • 5-6.10.2019 Wine Day: nationale Veranstaltung mit ca. 60 Winzer, Weinbergbesichtogungstouren, Verkostungen… Ich würde schon jetzt gerne dort sein 😉 

Flugtickets für Oktober sind aus Berlin (WIZZ Air) und Wien (Austrian) noch verfügbar und kosten um die 100-250€. Ich würde mich über so ein Weihnachtsgeschenk freuen 😉 
Noroc!*

"Noroc!" steht in Moldawien und Rumänien für Prost 

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Johnc356 16. Juni 2019 - 0:11

Wonderful site. Plenty of useful info here. I’m sending it to a few pals ans additionally sharing in delicious. And naturally, thank you to your sweat! dddebcfdbcbd

Antwort
Martyna 21. August 2019 - 16:28

thanks!

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar