Einfacher Apfelkuchen à la Tenor

Martyna
Apfelkuchen Szarlotka

Diesen Apfelkuchen habe ich gestern spontan gebacken. -5 Grad gab es in Berlin und ich hatte noch eine Box mit Äpfeln auf dem Balkon. Es wäre doch zu schade drum. Da ich neulich ein cooles Kochbuch auf dem Flohmarkt gekauft habe, wurde gleich ein Rezept ausprobiert.

Die Oper kocht

Ich habe eine Schwäche für Kochbücher (wie auch Schuhe, Taschen, Kleider, …). Es ist schon eine große Kochbuchsammlung (und ein voller Kleiderschrank) aber es kommt immer wieder was dazu. Letzten Sonntag war ich auf meinem Lieblingsflohmarkt und habe einen tollen Fund gemacht. 3 Euro habe ich für das Buch „Die Oper kocht. Weltstars am Herd: Die Lieblingsrezepte großer Stimmen“ ausgegeben. Eine schöne Ausgabe und eine tolle Idee. 64 Topstars der Oper aus 26 Nationen verraten in diesem Kochbuch ihre Lieblingsrezepte. Wirklich eine nette Sammlung an internationalen Gerichten und kurzen Geschichten dazu.

Kochbuch Die Oper kocht
Kochbuch Die Oper kocht

Szarlotka, polnischer Apfelkuchen

Ein polnischer Tenor Piotr Beczała teilt in dem Buch sein Rezept für einen Apfelkuchen – Szarlotka. Szarlotka steht in Polen für einen typischen gedeckten Apfelkuchen. Jede gute Hausfrau in Polen hat ein erprobtes Rezept dafür. Ich hatte aber bisher keins, das ich so richtig empfehlen könnte. Bis jetzt 😉

Piotr Beczała spielt auf den grössten Bühnen der Welt.

Im Februar ist er in Wien zur Gast.

Äpfel für den Kuchen Szarlotka
Äpfel für den Kuchen

Ich hatte gerade neben Äpfel auch alle weiteren Zutaten da und habe deshalb das einfache Rezept des Tenors ausprobiert. Und es hat wirklich sehr gut geschmeckt. Ich werde es sicher noch öfter machen. Es geht leicht, ist saftig und nicht zu süss. Anbei findet Ihr eine von mir leicht angepasste Version. Smacznego (guten Appetit auf Polnisch)!

Einfacher Apfelkuchen à la Tenor
Rezept Bewerten
4 Bewertungen

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde, 20 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 40 Minuten

Kategorie: Kuchen

Einfacher Apfelkuchen à la Tenor

Apfelkuchen Szarlotka

Zutaten

    Teig:
  • 8 gehäufte EL Mehl
  • 200g Butter
  • 2 Eidotter
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 EL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
    Apfelmasse:
  • 6 große Äpfel
  • 100g Rosinen (mit Rum bedeckt ziehen lassen)
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Gesiebtes Mehl, flüssige Butter, Eidotter, Zucker, Backpulver und Vanillezucker zu einem Teig kneten. Die Hälfte der Masse in den Tiefkühler stellen.
  2. Runde Springform mit Butter ausstreichen. Mit der halben halben Menge des Teiges auslegen und bei 160 Grad 20 Min. vorbacken.
  3. Die Äpfel schälen und grob reiben. Mit den eingeweichten und abgetropften Rosinen, Zitronensaft, Zucker und Zimt vermengen.
  4. Den Boden aus dem Backofen holen und die Apfelmasse in die Form füllen.
  5. Den restlichen Teig aus dem Tiefkühler nehmen und über die Äpfel reiben. Bei 170 Grad eine Stunde fertig backen.

Hinweis:

Über die Apfelmasse kann man noch 100g Mandelblättchen drüberstreuen.

https://www.martynaschmeckt.com/einfacher-apfelkuchen-a-la-tenor/

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar