fbpx

Saft von fermentierter Rote Bete (zakwas)

Martyna
Fermentierter Rote Bete Saft fur Barszcz zakwas

Roter Borschtsch (Polnisch: barszcz czerwony) ist mein Lieblingsgericht zu polnischen Weihnachten (Heiligabend) direkt vor oder nach dem Sauerkrauteintopf Bigos und Käsekuchen 😉 Weihnachten steht vor der Tür. Es ist höchste Zeit, den fermentierten Rote-Bete-Saft zuzubereiten, der die Grundlage für einen guten Borschtsch (Polnisch: barszcz) ist.

Gesunder Rote-Bete-Saft nicht nur zu Weihnachten

Fermentierter Rote-Bete-Saft eignet sich hervorragend für roten Borschtsch. Es lohnt sich auch, ihn außerhalb des Dezembers zuzubereiten, einfach zum Trinken. Saft von fermentierter Rote Bete ist ein sehr gesundes Getränk, das den Körper stärkt. Fermentierter Rote-Bete-Saft wird bei Schwäche, Erkältungen und Anämie empfohlen. Fermentierter Rote-Bete-Saft ist auch ein tolles Katermittel! Dieser gesunde Shot verleiht Energie und Kraft. Ich empfehle, das leckere Rote-Bete-Getränk öfter als nur zu Weihnachten zuzubereiten 😉

Eingelegte Rote Bete – gesunder Abfall bei Herstellung vom Saft

Auch die eingelegten rote Rüben, die nach der Herstellung des Saftes übrig bleiben, sind sehr gesund. Besonders im Winter lohnt es sich, Sauerteige / fermentierte Produkte zu essen und zu trinken. Dies stärkt die Immunität. Darüber hinaus unterstützten die Produkte den Stoffwechsel und regulieren die Darmfunktion. Und die Rüben selbst liefern viele Vitamine und Mineralstoffe – wie B, C, A, E, K, Ballaststoffe, Antioxidantien und die für Schwangere wichtige Folsäure.

Polen ist bekannt für seine Suppen. Siehe auch meine Sauerampfersuppe. Noch vor Weihnachten poste ich hier mein Rezept für Rote Bete Suppe – roten Borschtsch / Barszcz czewony. Guten Appetit! Smacznego 🙂

5 1 vote
Article Rating

Das könnte dir auch gefallen

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x